Rückenschmerzen

Schmerzen im unteren Rücken sind sehr weit verbreitet. Ungefähr 85% der Menschheit erleben diese einschränkenden Schmerzen im Lendenwirbel-bereich mindestens einmal in Ihrem Leben.

Rückenschmerzen

In Deutschland sind Rückenschmerzen/das LWS-Syndrom die Volkskrankheit Nummer 1!

Der medizinische Standardansatz für Rückenschmerzen variiert je nach Intensität der Beschwerden. Einige klassisch angewandten Methoden sind:

  •  Medikamente zur Muskelentspannung
  • Bettruhe & Schmerzmittel
  • Physiotherapien (wie Streckverband, Hochfrequenz, Wärmetherapie, Ultraschall, Wärme- und Kältetherapie)

Diese Ansätze haben sich jedoch häufig als unzulänglich erwiesen. Sogar Bettruhe erwies sich beim so genannten Ischias-Syndrom als ineffektiv.

In Amerika haben Chiropraktiker Millionen von Menschen mit Beschwerden im unteren Rücken (Lendenwirbelbereich) geholfen, sie oft vor Schmerzen, Behinderungen, Medikamenten und Operationen bewahrt.

Das Ziel des Chiropraktikers ist es, Ihr Rückgrat sanft, sicher und sehr effektiv zu justieren und zurück ins Gleichgewicht zu bringen, um den Druck von Ihren Nerven und Bandscheiben zu nehmen. Das ermöglicht Ihnen wieder ein unbeschwertes, gesundes und schmerzfreies Leben zu führen.

Laut amerikanischer, kanadischer und neuseeländischer Studien war Chiropraktik besonders bei intensiven Schmerzen sowie bei Patienten mit langer Schmerzvorgeschichte erfolgreich.